• Preiswert und sicher
  • gut organisiert
  • jahrelange Erfahrung
  • gute Beratung
  • angenehme Reisen
 

 

 

Vorschläge für Gruppen und Vereine die noch ein Ziel für Ihre Reise suchen. Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation behilflich.




Tagesfahrten

 

1T001

Oberstdorf Kleines Walsertal

Die Fahrt geht von Ihrem Heimatort über Wangen nach Oberstaufen. In Oberstaufen angekommen haben Sie Gelegenheit ein zweites Frühstück einzunehmen. Nach ca. 1 Stunde geht die Fahrt weiter am Alpsee und Immenstadt vorbei nach Fischen zur Breitachklamm. Lassen Sie eine Wanderung durch die Breitachklamm die seit 1905 als Wanderweg erschlossen ist nicht entgehen und erleben sie ein Naturwunder ohnegleichen. Nach der Wanderung nimmt Sie der Bus am oberen Ende der Klamm wieder auf und die Fahrt geht weiter nach Riezlern (A) wo Sie beim Mittagessen neue Kräfte sammeln können. Nach dem Essen haben sie die Möglichkeit zur Auffahrt mit der Kabinenbahn auf die Kanzelwand oder zu einem Spaziergang durch die Stadt. Anschließend weiterfahrt nach Obersdorf mit Aufenthalt. Danach verabschieden wir uns langsam wieder vom Allgäu und fahren wieder am Alpsee vorbei in Ihren Heimatort. (ca. 300 km) 

1T002

Elsaß 1

Die Fahrt geht von Ihrem Heimatort über Freibug, Colmar in das bekannte Weinstädtchen Riquewihr. Hier haben Sie die Möglichkeit die Stadt zu besichtigen und bei einer Weinprobe die Weine der Region näher kennen zu lernen. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt zur Hochkönigsburg, wo sich bei schönem Wetter eine herrliche Rundsicht bietet und nach kurzem Aufenthalt weiter auf der „Elsässischen Weinstraße“ nach Straßburg. Hier angekommen haben Sie die Möglichkeit zu einer Stadtrundfahrt mit dem Schiff auf der Ill, oder zu einem Stadtrundgang. Nach dem ca. dreistündigen Aufenthalt geht die Fahrt durch den Schwarzwald zurück in Ihren Heimatort. (ca. 450 km)

1T003

Schwarzwald

Die Fahrt geht von Ihrem Heimatort vorbei an Rottweil über Schramberg ins Kinzigtal. Vorbei an Wolfach und Haslach erreichen wir die schöne Schwarzwaldstadt Gengenbach. Gengenbach ist rund 1250 Jahre alt und trotzdem jung. Die Blütezeit der Stadt – historisch gesehen lag im 14. Jahrhundert, als Gengenbach unter Kaiser Karl IV. den Status einer freien Reichsstadt erhielt. Die ganze Innenstadt, in der sich ein Fachwerkhaus an das andere reiht, steht unter Denkmalschutz. Türme, Stadtmauern und stattlich barocke Gebäude zeugen vom einstmaligen Reichtum der Stadt. Nach einem kleinen Bummel durch die alten Gassen von Gengenbach, erwartet uns in der Winzergenossenschaft von Gengenbach ein fachkundiger Mitarbeiter zu einer Kellereibesichtigung mit anschließender Weinprobe. Nach der Verköstigung geht die Fahrt weiter nach Kappel-Grafenhausen wo wir nach dem Mittagessen zum Höhepunkt unserer Fahrt kommen. Erleben Sie mit einer Fahrt auf dem „Drübord“, so heißen die Fischerkähne, das Naturschutzgebiet Taubergießen. Die erlebnisreiche und geräuschlose Fahrt dauert etwa zwei Stunden. Weiter geht dann die Fahrt über die elsässische Weinstrasse zur Hohkönigsburg, wo man bei gutem Wetter eine herrliche Rundsicht bietet. Die Rückfahrt geht dann über Freiburg vorbei an Donaueschingen zurück in Ihren Heimatort. (ca. 380 km)

1T004

Ludwigsburg – Neckartal – Beilstein

Die Fahrt geht von Ihren Heimatort über die Autobahn nach Ludwigsburg. Nach einer kurzen Besichtigung des Schlossgartens geht die Fahrt auf der schwäbischen Weinstraße und entlang des Neckars über Marbach , nach Großbottwar. Im Raum Großbottwar besteht die Möglichkeit bei einem Winzer (Besen) eine Weinprobe unter fachmännischer Anleitung, verbunden mit einem deftigen Winzeressen durchzuführen. Anschließend geht die Fahrt nach Beilstein, wo Sie nach einer kurzen Wanderung die Burg Hohenbeilstein erreichen. Von der Burg aus haben Sie eine herrliche Rundsicht über die Gegend. Des Weiteren besteht die Möglichkeit eine Flugschau der sich auf der Burg befindenden Falknerei zu besuchen. Von Beilstein aus geht die Fahrt dann vorbei an Stuttgart zurück in Ihren Heimatort. (ca. 340 km)

1T005

Bregenzer-Wald

Die Fahrt geht von Ihrem Heimatort entlang des Bodensees über Bregenz in Richtung Bregenzer Wald. Von Rankweil aus geht die Fahrt steil hinauf durch das Große Walsertal vorbei an Damüls und Au nach Schoppernau. Hier besteht die Möglichkeit mit der Gondelbahn auf den Diedamskopf hinauf zu fahren und im Bergrestaurant  bei einer herrlichen Aussicht Mittag zu essen. Frisch gestärkt geht die Fahrt dann weiter nach Bezau zur Fahrt mit dem Wälderbähnle (Schmalspurbahn). Nach der Kaffeepause geht die Fahrt dann über Alberschwende hinaus aus dem Bregenzer Wald wieder am Bodensee entlang zurück in Ihren Heimatort. (ca. 330 km)

1T006

Elsaß 2

Die Fahrt geht von Ihren Heimatort vorbei an Titisee-Neustadt durch das Höllental in Richtung Frankreich. Durch Freiburg geht es über die Grenze nach Mühlhausen. Dort haben Sie Gelegenheit zur Besichtigung des Schlumpf-Museums (Automobilmuseum), oder zum Bummel durch die Stadt. Nach dem Mittagessen in Mühlhausen oder in der Umgebung führt uns der Weg weiter über die elsässische Weinstraße nach Riquewihr. Ein einmaliges mittelalterliches Ortsbild verleiht dem Städtchen einen ganz besonderen Reiz. Hier besteht die Möglichkeit die berühmten Weine zu kosten. Nach der Weinprobe oder Kaffeepause geht die Fahrt dann wieder vorbei an Breisach und Freiburg zurück in Ihren Heimatort. (ca. 430 km)

1T007

Bodensee – Appenzell

Die Fahrt geht von Ihrem Heimatort entlang des Bodensees nach Friedrichshafen. Hier besteht die Möglichkeit eines Inselrundgangs, oder nur einer Frühstücks.- bzw. Vesperpause. Mit dem Schiff geht es dann von Friedrichshafen über den Bodensee nach Rorschach. Am Schweizer Ufer angekommen geht es dann mit der Zahnradbahn in den Klimakurort Heiden im Appenzellerland. Hier besteht die Möglichkeit bei guter Luft und einer schönen Aussicht über den Bodensee nicht nur die Landschaft, sondern auch das Mittagessen zu genießen. Mit der Zahnradbahn fahren Sie wieder zurück nach Rorschach, wo Sie am Bahnhof Ihr Bus erwartet. Von Rorschach geht die Fahrt am Schweizer Seeufer entlang über Konstanz zurück in Ihren Heimatort. (ca. 180 km)

1T008

Zürich – Rapperswil

Die Fahrt geht von Ihrem Heimatort über Schaffhausen (evtl. kurzer Besuch des Rheinfalls), Effrettikon vorbei am Pfäffiger-See nach Rapperswil.  Das altertümliche Städtchen liegt malerisch auf einer Halbinsel am Nordufer des Zürichsee´s, der hier von einem 1000m langen Damm durchquert wird. Sehenswert ist im Zentrum der Altstadt das 1471 erbaute und im 17./19. Jahrhundert umgestaltete Rathaus. Vom Hauptplatz führt eine breite Treppe hinauf zum Schloss von dem Sie eine wunderschöne Sicht über den Zürichsee haben. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt mit dem Schiff von Rapperswil über der Zürichsee nach Zürich. In Zürich besteht die Möglichkeit die Stadt bei einer Stadtrundfahrt näher kennen zu lernen, oder einfach nur durch die belebten Straßen zu bummeln. Nach dem Besuch der Stadt oder auch des Flughafens geht die Fahrt wieder zurück über Schaffhausen in Ihren Heimatort. (ca. 270km)

1T009

Ulm - Blautopf

Die Fahrt geht von Ihrem Heimatort über Riedlingen, Obermarchtal (evtl. kurzer Besuch Ehem. Prämonstratenser-Klosterkirche St. Peter und Paul) nach Ulm. Die ehem. Reichsstadt Ulm am linken Ufer der Donau ist das Zentrum des württembergischen Oberlandes und Ausgangspunkt der Oberschwäbischen Barockstraße. In der Mitte der Stadt erhebt sich der höchste Kirchturm der Welt (161 m), der Turm des Ulmer Münsters. Der Baubeginn des Münsters lag im Jahr 1377 und wurde endgültig erst 1890 fertig gestellt. Aber in Ulm gibt es nicht nur das Münster, sondern noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, wie das Fischer und Gerberviertel, die Stadtmauer, das Brotmuseum usw.. Selbst verständlich besteht die Möglichkeit sich die Stadt von einem fachkundigen Führer bei einem Stadtrundgang näher bringen zu lassen. Am Nachmittag geht die Fahrt  von Ulm durch das Blautal nach Blaubeuren. Unterhalb der bewaldeten Kalkfelsen der Blaubeurer Alb liegt der Blautopf, der tiefblaue Quelltopf der Blau. Der Blautopf (21m tief) ist eine der größten Karstquellen in Deutschland. Der trichterförmige Quelltopf setzt sich in einem Höhlensystem fort, wovon ca. 1300 m erkundet sind. Nach der Kaffeepause geht die Fahrt dann über Schelklingen, vorbei an Ehingen zurück in Ihren Heimatort. (ca. 190 km)

1 T010

Rundfahrt Südschwarzwald

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Tuttlingen, Furtwangen durch das Simonswäldertal nach Waldkirch. Die Stadt im Elztal, die schon im 19 Jh. durch den Orgelbau und die Konstruktion mechanischer Musikinstrumente zu Weltruf kam, lädt  am Marktplatz, der von hübschen Bauernhäusern umrahmt ist zum zweiten Frühstück ein. Weiterfahrt über die Schwarzwald Panoramastraße zum Kandel (1241m) der Hoch über den Tälern ragt . Von hier haben Sie eine wunderschöne Aussicht und Gelegenheit zum Mittagessen. Am Nachmittag Weiterfahrt über St. Peter, St. Märgen, vorbei an Tittisee-Neustadt und Tuttlingen zurück in Ihren Heimatort. (ca. 250 km)

1 T011

Bad Waldsee, Schussenried, Bierkrugmuseum

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Ostrach, Ebersbach nach Bad Waldsee. Im mittelalterlichen, an der Oberschwäbischen Barockstraße gelegenen Städtchen Bad Waldsee, ist vor allem die Ehem. Augustiner-Chorherrn-Stiftskirche St. Peter sehenswert. Hier besteht die Möglichkeit zum zweiten Frühstück. Weiterfahrt nach Bad Schussenried, wo die Oberschwäbische Barockstraße von der schwäbischen Dichterstraße gekreuzt wird. Nach dem Mittagessen besuchen Sie das Bierkrugmuseum. Danach noch freier Aufenthalt. Am späteren Nachmittag geht es wieder über Bad Saulgau und Mengen zurück in Ihren Heimatort. (ca. 125 km)

1 T012

Alpenrosenblüte/ 3 Pässefahrt

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Ravensburg, Bregenz, Bludenz  zum Arlberg über den Flexenpaß nach Lech. Im weltbekannten Skiort am Zusammenfluß von Lech und Zürser Bach besteht die Möglichkeit zum Mittagessen. Weiterfahrt  vorbei an Wahrt  über den Hochtannbergpaß in den Bregenzerwald. In Schoppernau noch kurzer Halt bei der Bergkäserei danach Weiterfahrt über Egg und Alberschwende durch Bregenz zurück in Ihren Heimatort. (ca. 320)

1 T013

Sinsheim/ Auto - Technik Museum

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Reutlingen oder Tuttlingen, Stuttgart, Heilbronn nach Sinsheim, dort Besuch des großen Auto-Technik Museum. Erleben Sie die faszinierende Welt der Technik und ihrer Geschichte auf 30000 m² Frei- und Hallenfläche. Über 3000 Exponate, wie Oldtimer, Renn- und Sportwagen, Traktoren, Dampfmaschinen und Motoren, mech. Musikinstrumente, Dampfloks und Flugzeuge sowie eine historische Militärabteilung u.v.a.m. bieten jedem Besucher ein unvergessliches Erlebnis.  Am späten Nachmittag wieder Rückfahrt. (ca. 430 km)

1 T014

Mulhouse/ Colmar

Von Ihrem Heimtort geht die Fahrt über Freiburg nach Mulhouse. Hier besteht die Möglichkeit das zweite Frühstück zu geniessen, oder das Automobilmuseum zu besichtigen. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Colmar. Colmar ist die Hauptstadt des Dèpartement Haut-Rhin und mit ihren malerischen Bürgerhäusern aus dem 16. und 17. Jh. und weitberühmten Kunstwerken einer der Hauptanziehungspunkt im Elsaß. Hier haben Sie freien Aufenthalt. Des Weiteren besteht die Möglichkeit einer Kahnfahrt. Am späten Nachmittag geht es dann über das Glottertal, Hinterzarten, und Tuttlingen zurück in Ihren Heimatort. (ca. 380 km)

1 T015

Stuttgart/ Ludwigsburg

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt nach Stuttgart. Dort haben Sie die Möglichkeit das Daimler Museum ( kostet keinen Eintritt ) zu besichtigen. Danach Weiterfahrt nach Ludwigsburg zum blühenden Barock. Die Stadt verdankt Ihren Namen dem Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg und ist im besitz der größten deutschen bis heute erhaltenen Barockanlage. Das Residenzschloß wurde zwischen 1704 und 1733 von verschiedenen Baumeistern errichtet.  Hier kann auch eine Sonderführung  mit dem „Baron“, oder der „Kammerzofe“ gebucht werden. Am späten Nachmittag Rückfahrt über Reutlingen, Sigmaringen zurück in Ihren Heimatort. (ca. 280 km)

1 T016

Bregenz/ Rappenlochschlucht

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Stockach, Überlingen, nach Friedrichshafen. Hier haben Sie noch die Möglichkeit das zweite Frühstück einzunehmen, bevor Sie mit dem Schiff über den Bodensee nach Bregenz fahren. Dort holt Sie dann der Bus wieder ab und die Fahrt geht  weiter nach Dornbirn zur Rappenlochschlucht. Nach dem Mittagessen im Gasthof Gütle erleben Sie bei einer Wanderung die beiden Naturdenkmäler „Rappenloch“ und „Alploch“.  Erforschen Sie ein Stück reiner Natur und lassen Sie sich faszinieren von einem Schauspiel, das sich innerhalb von Jahrtausenden selbst schuf. Nehmen Sie sich Zeit eine der größten Schluchten der Ostalpen zu entdecken Am späten Nachmittag Rückfahrt über Ravensburg, Ostrach zurück in Ihren Heimatort. (ca. 225 km)

1 T017

Schwarzwald - Taubergießen

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt vorbei an Donaueschingen und Löffingen nach Hinterzarten Oberhöllsteig. Von hier aus machen Sie eine kleine Wanderung (ca. 1 ¼ Stunden) durch die Ravennaschlucht hinab ins Höllental, wo der Bus dann wieder beim Gasthaus Sternen auf Sie wartet. Um ca. 11.00 Uhr  geht die Fahrt weiter nach Kappel-Grafenhausen zum Mittagessen. Nach dem Mittagessen kommen wir zum Höhepunkt unserer Fahrt. Erleben Sie mit einer Fahrt auf dem „Drübord“, so heißen die Fischerkähne, das Naturschutzgebiet Taubergießen. Die erlebnisreiche und geräuschlose Fahrt dauert etwa zwei Stunden. Am Nachmittag geht die Fahrt dann weiter nach Freiburg zur  Kaffeepause. Nach der Pause geht die Fahrt dann durch das Höllental zurück in Ihren Heimatort. (ca. 310 km)

1 T018

Rundfahrt , Vierwallstätter-See / Walensee

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Stockach, Schaffhausen, Rapperswil nach  Brunnen am See. Im beliebten Sommerkurort Brunnen mit seiner prachtvollen Lage an dem von Urner See und Gersauer Becken gebildeten Knie des Vierwaldstätter See machen Sie die erste größere Pause. Hier haben Sie die Möglichkeit eine Schifffahrt auf den Spuren des Tells zu machen. Am Nachmittag Weiterfahrt über Schwyz, Altdorf, Klausen Paß zum Walensee von wo man eine sehr schöne Sicht auf die „ Churfirsten“ hat. Nach der Kaffeepause geht die Fahrt  über Wattwil, Will und Konstanz zurück in Ihren Heimatort. (ca. 360 km)

1 T019

Nördlicher Bodensee

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Heiligenberg, Mimmenhausen und Markdorf nach Tettnang. Die Hopfenstadt zwischen Bodensee und württembergischen Allgäu besitzt ein barockes Schloss, das zwischen 1712-1720 an Stelle einer mittelalterlichen Burg erbaut wurde. Hier haben Sie Gelegenheit das Schloss zu besichtigen oder ein zweites Frühstück einzunehmen, bevor es zur Führung ins Hopfenmuseum geht. Am Nachmittag fahren Sie dann am Seeufer entlang über Meersburg, vorbei an Überlingen auf den Haldenhof. Hier lassen Sie mit der Haldenhofplatte und einer herrlichen Aussicht über den Bodensee den Tag ausklingen. Nach dem Abendessen geht die Fahrt dann zurück in Ihren Heimatort. (ca. 150 km)

1 T020

Südschwarzwald – Vogelpark

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Blumberg nach Bad Säckingen. Hier haben Sie die Möglichkeit die gut erhaltene mittelalterliche Stadtanlage oder das doppeltürmige Fridolinsmünster zu besichtigen. Weiterfahrt nach Steinen, wo Sie den Vogelpark besuchen. Erleben Sie das Tropenhaus, das Vogelkundehaus, das Schaubruthaus, den Baumgarten mit den vielen Arten von Vögeln und Pflanzen. Am späten Nachmittag Weiterfahrt über den Feldberg und Tuttlingen zurück in Ihren Heimatort. (ca. 300 km)

1 T021

Füssen – Forggensee

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Biberach und Kempten nach Füssen. Erleben Sie mit dem Bummelzug die Stadtrundfahrt (ca. 1 Std.). Danach haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung. Nach der Mittagspause Weiterfahrt zum Forggensee. Hier haben Sie die Möglichkeit an einer Schiffsrundfahrt über den 12 km langen Stausee teilzunehmen. Am Nachmittag geht die Fahrt dann über Isny, Wangen und Ravensburg zurück in Ihren Heimatort. (ca. 340 km)

1 T022

St. Gallen, Appenzellerland – Säntis

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Konstanz und Altnau in die im 10 Jh. durch eine um das Kloster gebildete Handwerkersiedlung entstandene Stadt St. Gallen. Hier haben sie Zeit zur freien Verfügung und Gelegenheit die Stadt zu erkunden. Am Nachmittag Weiterfahrt über Appenzell, Urnäsch zur Schwägalp. Von hieraus können Sie mit der Gondelbahn die Fahrt auf den Säntis (2473 m) auffahren. Genießen Sie die herrlichen Ausblick weit hinein in Alpenvorland. Am späten Nachmittag geht die Fahrt dann über Hundwil und Konstanz zurück in Ihren Heimatort. (ca. 250 km)  

1 T023

Schwarzwald

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Tuttlingen, Rottweil, Oberndorf, nach Freudenstadt. Freier Aufenthalt ca. ¾ Std. Sehen Sie sich den Marktplatz, die ev. Stadtkirche mit dem von den 4 Evangelisten getragenen Lesepult, oder den Taufstein aus dem 11/12 Jahrhundert. Weiterfahrt über den Kniebis, hinab nach Bad Peterstal, vorbei an Oppenau gelangen wir nach Oberkirch in der Ortenau. Sehenswert sind die schönen Fachwerkhäuser und das Heimatmuseum. Hier haben Sie auch Gelegenheit  sich in einer der typischen Gaststätten zu stärken. Nach der Mittagspause geht es weiter über Aachern, nach Waldulm zur Winzergenossenschaft. Hier erklärt Ihnen ein Fachkundiger Führer bei einer  Kellerführung mit anschließender Weinprobe die Entstehung des Weines. Danach geht die Fahrt über Baiersbronn und Tuttlingen wieder zurück in Ihren Heimatort. (ca. 290 km)

1 T024

Straßburg - Elsaß

Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Tuttlingen, Rottweil, Schramberg durch das Kinzigtal nach Straßburg in die Hauptstadt der Region Elsaß. Lernen Sie hier bei einer Schifffahrt auf der Ill, oder bei einem Stadtrundgang durch das Gerberviertel die Sehenswürdigkeiten der Stadt näher kennen. Am späten Nachmittag Rückfahrt über Oberkirch, Freudenstadt, Tuttlingen zurück in Ihren Heimatort. (ca. 340 km)

 

2 Tages Reisen

2 T001

Berwang/ Lustige Hüttengaudi / 2 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Memmingen, Kempten nach Füssen. Hier machen wir einen größeren Aufenthalt und Sie haben Gelegenheit die Stadt zu erkunden. Am frühen Nachmittag Weiterfahrt nach Berwang und Zimmerbezug. Im Heustadl werden Sie mit einem Begrüßungsschnaps begrüßt. Nach dem  Abendessen spielt das Lederhosen Duo zum lustigen  Hüttenabend.

2 Tag.  Nach dem Frühstück  beginnt eine geführte Rundwanderung zur Kogler Alm. Wer nicht mitwandern will, verbringt die Zeit in Berwang oder in Rinnen. Zur Mittagszeit trifft man sich dann wieder im Heustadl zum Mittagstisch. Danach Heimfahrt  durch das schöne Namloser Tal, Inntal, Hochtannberg Paß, Warth, Bizau, Bregenz  zurück in Ihren Heimatort.

 

2 T002

Lugano, Perle am Luganer See / 2 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über  Konstanz, am Bodensee entlang, Romanshorn, Chur, Bernardino, Bellinzona nach Lugano. Erleben Sie die herrliche Bergwelt und die mediterrane Landschaft des Tessins. Nach Ankunft in Lugano werden Sie mit einem Reisebegleiter die Schönheiten der Stadt erkunden, anschließend Zimmerbezug. Danach haben Sie noch Zeit für einen Bummel durch die alten Gassen, oder an der Seepromenade entlang zu gehen. 3Gang Abendessen im Hotel. Lassen Sie den Abend im Garten des Hotels oder an der Bar mit einem guten Merlot oder Nostrano Wein ausklingen.

2 Tag.  Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet, haben Sie noch die Möglichkeit mit der Drahtseilbahn zur Wallfahrtskirche S. Lorenzo, oder Sie können vom Ortsteil Paradiso mit der Standseilbahn bis zur Bergstation des Monte San Salvatore fahren. Genießen Sie den herrlichen Blick auf den See und die Stadt. Nach der Mittagspause Rückreise über den Gotthardpass, Axenstraße, Brunnen, Schwyz, über den Seedamm, Rapperswil, Schaffhausen, Stockach zurück in Ihren Heimatort.

2 T003

Oberstdorf – Allgäu / 2 Tage

1 Tag, Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Bad Saulgau vorbei an Weingarten und Ravensburg nach Wangen in Allgäu. Beim Fidelisbäck besteht die Möglichkeit zum zweiten Frühstück. Danach Weiterfahrt zum Alpsee. Bei einer kleinen Wanderung können Sie die Bergwelt am Alpsee genießen. Das Mittagessen können Sie in der Berghütte „Bärenfalle“ direkt neben der Bergstation der Sesselbahn in einer Höhe von 1100m genießen. Nach dem Essen besteht die Möglichkeit mit der Rodelbahn „Alpsee-Coaster“, durch 68 Kurven, 23 Wellen, 7 Jumps und 4 Brücken sowie ein 430-Grad Schrägstützenkreisel ins Tal zu gelangen. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Oberstdorf und Zeit zur freien Verfügung. Gegen Abend Zimmerbezug in Oberstdorf oder Umgebung.

2 Tag Nach dem Frühstück geht die Fahrt zur Breitachklamm. Hier besteht die Möglichkeit das wildromantische Breitachtal bis nach Riezlern zu durchwandern (Gehzeit ca. 2,5 Std.). Wer nicht wandern will fährt mit dem Bus nach Riezlern. Hier besteht auch die Möglichkeit zum Mittagessen. Am Nachmittag geht die Fahrt vorbei an Sonthofen, Kempten und Memmingen zurück Richtung Heimat.

2 T004

Würzburg / 2 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Tuttlingen, Stuttgart. An der Raststätte Wunnenstein Frühstückspause (Fahrzeit bis dahin ca. 2,5 Stunden). Danach Weiterfahrt über Möckmühl nach Würzburg, Ankunft ca. 12.00 Uhr, pünktlich zur Mittagspause. Um 14.00 Uhr geht es zur Stadtrundfahrt mit Auffahrt zum Marienberg und Rundgang mit Residenz. (Dauer ca. 3 Stunden) Danach Weiterfahrt zum Hotel. Um 19.00 Uhr beginnt im Hotel der gemütliche Fränkische Abend mit Winzerschmaus und Frankenweinprobe (5 Weine).

2. Tag: Nach dem Frühstück geht die Fahrt um ca. 9.00 Uhr weiter nach Volkach. Hier wird um ca. 10.00 Uhr der Anker gelichtet und es geht mit dem Schiff und um die Mainschleife. (Dauer ca. 90 Minuten) Danach noch freier Aufenthalt und Mittagspause in Volkach. Sehenswert ist das Missionsmuseum, die stattlichen Giebelhäuser und das Renaissance Rathaus, sowie die Wallfahrtskirche St. Maria im Weingarten mit der berühmten Rosenkranzmadonna von Tilman Riemenschneider. Um ca. 14.00 – 15.00 Uhr geht die Fahrt dann wieder an Heilbronn und Stuttgart zurück in Ihren Heimatort. In Heimatnähe kann noch eine Einkehr eingeplant werden.

 

3 Tages Reisen

3 T001

3 Tage Altmühltal / 3 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Riedlingen, Ehingen und Ulm nach Kelheim. Schon bevor man in Kelheim angekommen ist, grüßt von weitem das Wahrzeichen, die Befreiungshalle auf dem Michelsberg. Nach der  Ankunft Mittagessen. Nach dem Mittagessen bestehen mehrere Möglichkeiten: geführter Stadtrundgang, Besichtigung der Befreiungshalle, Schifffahrt durch den romantischen Donaudurchbruch bis Kloster Weltenburg. Hier besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der von den Brüdern Asam gebauten Klosterkirche. Bei schönem Wetter lädt der Biergarten der Klosterbrauei zum verweilen unter den großen Kastanienbäumen ein. Danach je nach Programmpunkt noch Zeit zur freien Verfügung oder Weiterfahrt zum Hotel, Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag. Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Schiff auf der Altmühl vorbei an vielen mittelalterlichen Burgen und herrlichen Mischwäldern bis nach Essing.  Hier haben Sie die Möglichkeit die Steinzeit-Höhle, sowie der längste Holzbrücke Europas zu besichtigen. Möglichkeit zum Mittagessen. Nach dem Mittagessen noch Zeit zur freien Verfügung. Weiter geht die Fahrt entlang der Altmühl, bis Prunn. Besuch des Schlosses, das einst als Ritterburg diente. Danach geht es zurück zum Hotel. Abendessen im Hotel mit Musik und Tanz oder Ritteressen, oder Kulinarische Stadtführung.

3 Tag. Nach dem Frühstück geht die Fahrt  über Eichstätt an der Altmühl entlang bis Treuchtlingen und weiter nach Donauwörth. Hier evtl.  Stadtführung mit Besichtigung herausragender Sehenswürdigkeiten aus der über 1000-jährigen Stadt- und Reichsgeschichte: Reichsstraße mit Rathaus, Tanzhaus, Liebfrauenmünster, Fuggerhaus, Reichsstadtbrunnen; Promenade mit Zaubergeigenbrunnen und Mangoldfelsen; Heilig-Kreuz-Kirche mit berühmter Kreuzpartikel; Invalidenkaserne; Reste der mittelalterlichen Stadtmauer; Altstadtinsel Ried u.v.a.m.. Oder es kann auch eine lustige Planwagenfahrt und um Donauwörth gebucht werden. (Dauer ca. 2Std.)  Danach Zeit zum Mittagessen. Rückfahrt über Dillingen, Günzburg und Ulm zurück in Ihren Heimatort.

3 T002

Frankenland / 3 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Ulm und Heidenheim nach Rothenburg o. d. Tauber. Hier haben Sie die Möglichkeit bei einer Stadtführung durch die Altstadt die im 12 Jh. entstandene Stadt näher kennen zu lernen. Danach haben Sie noch Gelegenheit zum Mittagessen. Am späten Nachmittag Weiterfahrt zu Ihrem Übernachtungsort, wo die Wirtsleute Sie begrüßen werden. Zimmerbezug und anschließendes Abendessen. Nach dem Abendesse können Sie noch bei einer Weinprobe der Fränkischen Weine kosten.

2. Tag. Nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Tauberbischofsheim. Das Städtchen im rebenreichen mittleren Taubertal mit seinen hübschen Fachwerkhäusern aus dem 18 Jh. ist vor allem durch den Fechtsport bekannt geworden. Im ehem. kurmainzischen Schloss befindet sich das Tauberfränkische Landschaftsmuseum. Am Nachmittag geht die Fahrt über Bad Mergentheim und Weikersheim, wo noch die Möglichkeit einer Schlossbesichtigung besteht zurück ins Hotel, wo sie noch Zeit zur freien Verfügung haben.

3 Tag. Nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Bad Windsheim zum Fränkischen Freilandmuseum, wo alte Häuser aus dem Frankenland zu einem Dorf zusammengetragen wurden. Hier besteht auch noch die Möglichkeit zum Mittagessen. Danach Weiterfahrt über Feuchtwangen, Dinkelsbühl, Giengen und Ulm zurück in Ihren Heimtort.

 

3 T003

Garmisch Partenkirchen / 3 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt am Bodensee entlang, vorbei an Friedrichshafen und Lindau auf der Oberschwäbischen Barockstraße nach Isny in Richtung Füssen. Bei einem Aufenthalt in der Gegend um Füssen, empfiehlt es sich das Schloss Neuschwanstein zu besuchen. Weiter geht die Fahrt vorbei am Forgen.- und Bannwaldsee über Steingaden im Pfaffenwinkel. Eine Besichtigung der berühmten Wieskirche sollte zu einem kurzen Zwischenhalt genutzt werden. Danach geht die Fahrt zum Hotel nach Garmisch-Patenkirchen. Zimmerbezug und Abendessen.

2 Tag. Nach dem Frühstück geht die Fahrt vorbei am Wettersteingebirge übber den Scharnitzpaß nach Giessenbach. Weiter über den Zirler-Berg hinunter in das schöne Inntal. Nach kurzer Fahrt am Inn entlang erreichen Sie Innsbruck. Hier besteht die Möglichkeit bei einer Stadtführung die ganzen Sehenswürdigkeiten dieser Stadt kennen zu lernen. Am Nachmittag geht es dann wieder über Mittenwald zurück ins Hotel und Zeit zur freien Verfügung.

3 Tag. Heute erleben Sie nach dem Frühstück bei einem Rundgang durch die Altstadt all die Sehenswürdigkeiten von Garmisch. Nach dem Rundgang können Sie vor der Abfahrt noch einmal die gute einheimische Küche genießen. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt über Lermoos durch das Zwischentoren-Tal nach Reutte. Über den Gaichpaß und das Thannheinmer-Tal geht es über die Deutsche Alpenstraße nach Sonthofen. Weiter geht es dann vorbei an Oberstaufen und Sigmarszell und am Bodensee entlang wieder zurück in Ihren Heimatort.

 

3 T004

Locarno / 3 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt vorbei an Schaffhausen über die Axenstraße nach Locarno. Hier besteht noch die Möglichkeit mit der Bahn auf den Aussichtsberg über Locarno auf den Monte Bre zu fahren. Danach Zimmerbezug und Zeit zur freien Verfügung.

2. Tag. Nach dem Frühstück Fahrt nach Lugano am Luganer See. Aufenthalt in Lugano. Hier besteht die Möglichkeit an einer Schifffahrt über den Luganer See teilzunehmen. Nach der Mittagspause geht es weiter bis nach Como. Am Comer See entlang bis Menaggio von dort wieder zurück nach Lugano und Locarno. Abends Unterhaltung mit Musik.

3 Tag. Heute verlassen Sie schon wieder Locarno und treten die Heimreise an. Über Bellinzona durch den St. Bernardino und vorbei an der romantischen Via-Mala-Schlucht geht es wieder Richtung Heimat. Weiter über Chur, Sargans, St. Margarethen , Romanshorn, am Bodenseeufer entlang bis Konstanz zurück in Ihren Heimatort.

3 T005

Passau / 3 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Ulm, Augsburg nach Weltenburg. Von hier aus geht es mit dem Schiff durch den Donaudurchbruch nach Kelheim. Erleben Sie die herrliche Fahrt durch das Naturschutzgebiet „Weltenburger Enge“. Nach dem Mittagessen in Kelheim besuchen Sie noch die Befreiungshalle, bevor die Fahrt weiter an Regensburg vorbei nach Passau geht. Hier Zimmerbezug und noch Zeit zur freien Verfügung.

2. Tag. Nach dem Frühstück geht es zur Stadtbesichtigung. Anschließend haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung. Nach dem Mittagessen Fahrt zum Vogelpark, dort Aufenthalt. Danach Fahrt zurück zum Hotel. Am Abend unternehmen Sie mit dem Tanzschiff eine Schifffahrt auf der Donau.

3 Tag. Nach dem Frühstück geht es nach Altötting, wo Sie noch die Wallfahrtskirche besuchen. Danach Weiterfahrt über München, Augsburg und Ulm zurück in Ihren Heimatort.

3 T006

Salzkammergut / 3 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Ulm, München, Rosenheim, und Salzburg zu den schönsten Seen Österreichs. Am Mondsee, dem wärmsten See des Salzkammergutes machen Sie Mittagspause. Hier befindet sich auch die größte und älteste Kirche von Oberösterreich. Am Mondsee und Attersee entlang kommen Sie nach Ebensee am Südufer des Traunsees. Hier Zimmerbezug und Zeit zur freien Verfügung

2. Tag. Nach dem Frühstück reisen Sie über Bad Goisern zum Hallstätter See. In Hallstatt haben Sie die Gelegenheit die älteste Salzgrube der Welt zu besichtigen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit die großartigen Eispaläste der Dachsteineishöhle zu besuchen. Über Bad Aussee kommen wir wieder zum Hotel zurück. Nach dem Abendessen erwartet Sie Unterhaltung und Tanz.

3 Tag. Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Sie fahren über Bad Ischl nach St. Wolfgang am Wolfgangsee. Hier haben Sie Gelegenheit für einen Besuch im „Weissen Rössl“ oder eine Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Schafberg. Danach machen wir uns über München und Ulm auf den Weg zurück in Ihren Heimatort.

3 T007

Südtirol / 3 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Bregenz, Arlbergpass, Innsbruck, alte Brennerstraße bis Sterzing, hier halten wir Mittagsrast. Weiter geht es auf der Autobahn bis Bozen. In Bozen erwartet uns unsere Reiseleiterin zum Stadtrundgang. Am späten Nachmittag  Fahrt an der Südtiroler Weinstrasse entlang zum Hotel. Zimmerbezug, danach Zeit zur freien Verfügung.

2 Tag. Große Dolomitenrundfahrt. Unsere Reiseleiterin wird Ihnen bei dieser Fahrt die schönsten Berge der Dolomiten zeigen. Wir fahren das Flimstal entlang, kommen an Predazzo und  Moena vorbei und gelangen nach Canazei. Nun geht es stetig bergan zum Pordoi Pass, Arraba, Campolongo Pass, hin zum Grödner Joch, das Grödner Tal hinab und über Bozen, Auer wieder zum Hotel zurück. Nach dem typisch regionalen Essen, wird ein Alleinunterhalter für Stimmung sorgen. Anschließend gibt es noch Speck, Kastanien und Wein.

3 Tag.  Nun sind die Südtirol Tage schon wieder vorüber. Nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Meran.  Hier haben Se noch Zeit zur freien Verfügung. Nach der Mittagspause führt die Fahrt über den oberen Vinschgau an Naturns und an der Klosteranlage Marienberg vorbei in Richtung Reschenpass. Über Landeck, Fernsteinpass, Reutte kommen wir ins Allgäu, von hier aus in die Heimat zurück

3 T008

Südtirol – Bozen / 3 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Bregenz, den Arlberg und Reschenpaß, Schlanders und Meran nach Bozen. Nach dem Zimmerbezug haben Sie die Möglichkeit in der Altstadt die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. (Waltherplatz, Pfarr.- u. Dominikanerkirche, Kornplatz, Merkantilgebäurde, etc.)   2 Tag. Für den heutigen Tag gibt es verschiedene Ausflugsmöglichkeiten. 1. Fahrt von Bozen über Klausen nach St. Ulrich, dem Geburtsort von Luis Trenker. Nach einem Aufenthalt Weiterfahrt über Kastelruth zur Seiser Alm, die größte Hochalm und eines der bekanntesten Wintersport- und Wandergebiete Europas. Nach der Mittagspause Rückfahrt über Völs und Blumau zurück nach Bozen. 2. Fahrt von Bozen über Klausen nach Brixen in die älteste Stadt Südtirols. Hier haben Sie die Möglichkeit den Brixner Dom zu besichtigen. Danach Weiterfahrt zur Augustinerresidenz Neustift. Das Augustiner-Chorherrenstift Neustift ist eine Gründung von 1142. Die Klosteranlage besteht aus mehreren Gebäudeblocks, welche zwei große Innenhöfe umschließen. Besonders sehenswert ist der achteckige Renaissancebrunnen, der gotische Kreuzgang und die dreischiffige Basilika. Nach der Besichtigung Rückfahrt ins Hotel. 3. Fahrt von Bozen nach Meran. Hier haben Sie die Möglichkeit das zweite Frühstück zu genießen, oder einfach nur durch die Stadt zu bummeln. Gegen Mittag Weiterfahrt übe die Südtiroler Weinstrasse vorbei an Eppan nach Kaltern. Hier haben Sie Zeit zum Mittagessen bevor es zur Führung ins Südtiroler Weinmuseum geht. Danach noch Zeit zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag geht die Fahrt wieder zurück ins Hotel.

3 Tag. Nach dem Frühstück verlassen sie schon wieder Bozen und fahren über den Brenner vorbei an Innsbruck über den Fernpass zurück in ihren Heimatort.

3 T009

Südtirol – Brixen / 3 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Bregenz, den Arlberg und Reschenpaß nach Brixen. Die Bischofstadt, in der sich die Kultur vieler Jahrhunderte aneinanderreiht, lädt sogleich zu einem ersten Bummel ein. Nach dem Bummel Zimmerbezug und Zeit zur freien Verfügung.

2 Tag. Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus und Reiseleitung zur großen Dolomitenrundfahrt. Die Fahrt führt Sie zunächst durchs Pustertal. Vorbei an Bruneck und Toblach erreichen Sie gegen Mittag Innichen mit seiner romanischen Stiftskirche. Nach der Mittagspause geht die Fahrt weiter vorbei am Misurina See nach Cortina d Àmpezzo, dem berühmten Wintersportort. Weiter über den Falzarego.- u. Campolongapaß zum Grödnerjoch. Von hieraus geht es durch das Grödnertal, vorbei an den Orten Wolkenstein und St. Ulrich nach Klausen. Das mittelalterlich geprägte Bergwerkstädtchen lädt noch zur Kaffeepause ein, bevor es anschließend wieder zurück ins Hotel nach Brixen geht.

3 Tag. Nach dem Frühstück verlassen sie schon wieder Brixen und fahren über den Brenner vorbei an Innsbruck über den Fernpass zurück in ihren Heimatort.

 

3 T010

Trier – Mosel – Rhein / 3 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Stuttgart, Hockenheim, Speyer, Neustadt a. d. W. und Kaiserslautern zur alten Römerstadt Trier. Erleben Sie bei einer Stadtführung die Sehenswürdigkeiten der 16 v. Chr. Gegründeten Stadt. Nach einem Aufenthalt mit freier Verfügung fahren Sie an der Mosel entlang zu Hotel. Nach dem Zimmerbezug haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung.

2 Tag. Heute unternehmen Sie eine längere Schifffahrt auf dem schönsten Teil der Mosel. Entweder von Traben-Trarbach bis Cochem oder umgekehrt. In Cochem, einer der schönsten Orte im Moseltal haben Sie Zeit die Stadt zu erkunden. Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel. Am Abend haben Sie Gelegenheit bei einer Weinprobe mit Vesper die Moselweine näher kennen zu lernen.

3 Tag. Nach dem Frühstück Fahren Sie am Verlauf der Mosel entlang bis zur Einmündung in den Rhein bei Koblenz . Hier besteht die Möglichkeit die Burgruine Ehrenbreitstein zu besichtigen. Danach Weiterfahrt entlang der Burgenstraße bis nach Bingen. Von hier aus geht es dann weiter über Mannheim und Stuttgart zurück in Ihren Heimatort.

 

4 Tages Reisen

4 T001

Berlin / 4 Tage

1 Tag. Anreise über Ulm, Nürnberg, vorbei an Leipzig nach Berlin. Zimmerbezug im Hotel. Danach Zeit zur freien Verfügung.

2 Tag. Nach dem Frühstück geht es mit dem örtlichen Reiseleiter zur Stadtrundfahrt. Erleben Sie all die Sehenswürdigkeiten: Kurfürstendamm, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Schloss Bellevue, den Funkturm u.v.m.. Nach der Rundfahrt haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung.

3 Tag. Nach dem Frühstück fahren Sie in den Spreewald. Bei einer Kahnfahrt erleben Sie die unberührte Natur des Spreewaldes. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt weiter nach Potsdam. Hier haben Sie Gelegenheit die Parkanlagen und das Schloss Sanssouci zu besichtigen. Danach Rückfahrt ins Hotel und Zeit zur freien Verfügung.

4 Tag. Nach dem Frühstück verlassen Sie schon wieder Berlin und treten die Heimreise an. Vorbei an Leipzig und Nürnberg geht es dann wieder zurück nach Hause.

4 T002

Dresden / 4 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Ulm, Feuchtwangen, durch die Ellwanger Berge, vorbei an Nürnberg und Hof bis zur ehem. innerdeutschen Grenze. Hier besteht die Möglichkeit zum Mittagessen, bevor die Fahrt dann über Plauen weiter nach Dresden geht. Zimmerbezug im Hotel, danach Abendessen und Zeit zur freien Verfügung.

2 Tag. Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem örtlichen Reiseleiter zur großen Stadtrundfahrt in die Innenstadt. Er zeigt Ihnen all die Schönheiten der Stadt, wie z.B. den Zwinger, die Semperoper, etc.. Danach nach Zeit zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag Fahrt ins Hotel zum Abendessen.

3 Tag. Ganztagesausflug: Mit einem Reiseleiter fahren Sie in die Sächsische Schweiz. Fahrt zur Festung Königstein. Die einstige böhmische Königsburg ist von einer 1.700 m langen begehbaren Festungsmauer umgeben. Weiter geht es an Bad Schandau vorbei zum meistbekannten Ausflugsziel: „Die Bastei“. Die Felsengruppe mit ihrer 77 m langen Steinbrücke sollte jeder Besucher begehen. Von der Aussichtsplattform bietet sich ein herrlicher Blick über die 190 m tiefer liegende Elbe. Dort machen besteht die Möglichkeit zur Mittagspause. Auf dem Rückweg werden Sie noch Schloß Pillnitz, mit seiner schönen Gartenanlage, besuchen. Rückfahrt an der Elbe entlang zurück ins Hotel.

4. Tag Nach dem Frühstück verlassen Sie schon wieder das sog. „Elbflorenz“ und fahren über Zwickau, Hof, Nürnberg, Feuchtwangen und Ulm zurück in Ihren Heimatort.

4 T003

Hamburg / 4 Tage

1 Tag. Anreise über Stuttgart, vorbei an Fulda, Kassel und Hannover nach Hamburg. Nach dem Zimmerbezug haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung. Machen Sie einen Bummel über die Reeperbahn, oder besuchen Sie ein Musical.

2 Tag. Nach dem Frühstück geht es mit dem örtlichen Reiseleiter zur Stadtrundfahrt. Mit Ihrem Stadtführer entdecken Sie während der nächsten 3 Stunden die Freie- und Hansestadt. Neben den vielen historischen Bauwerken bietet Hamburg mit St. Pauli, den Landungsbrücken, der Speicherstadt und dem Fischmarkt jede Menge Sehenswertes. Nach der Mittagspause geht es zur „Grossen Hafenrundfahrt“ (ca. 65 min.). Nach der Rundfahrt Rückfahrt ins Hotel oder in die Stadt und Zeit zur freien Verfügung.

3 Tag. Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, Hamburg selbst zu erkunden. Besuchen Sie eines der unzähligen Theater, Variete und Kabarett Shows oder Bummeln Sie einfach durch die Stadt.

4 Tag. Nach dem Frühstück geht die Fahrt schon wieder Richtung Heimat. Die Rückfahrt geht wieder vorbei an Hannover, Fulda und Kassel zurück in Ihren Heimatort.

4 T004

Paris / 4 Tage

1 Tag. Anreise über Straßburg, Metz vorbei an Reims nach Paris. Nach dem Zimmerbezug haben Sie noch Gelegenheit die erste Luft in der „Stadt der Liebe“ zu schnuppern. Besuchen Sie ein Cabaret oder lernen Sie Paris vom Wasser aus bei einer Lichterfahrt auf der Seine kennen.

2 Tag. Nach dem Frühstück geht es mit dem örtlichen Reiseleiter zur Stadtrundfahrt. Erleben Sie all die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt: Notre Dame, Montmatre, Eifelturm, Arc de Triumphe, Opera, Invalidendom, Chams-Elyseès, Louvre u.v.m .. Nach der Rundfahrt haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung. Bummeln Sie über die belebten Boulevards und Plätze, oder besteigen bzw. befahren Sie mit dem Aufzug den Eifelturm.

3 Tag. Nach dem Frühstück geht die Fahrt mit Reiseleitung nach Versailles zu der größten Schlossanlage Frankreichs. Besichtigung der Gärten, die unter Ludwig XIV entstanden. Danach noch Zeit zur freien Verfügung. Evtl. noch Besuch im Schloss das zu den berühmtesten Bauwerken Frankreichs zählt. Am Nachmittag Rückfahrt nach Paris. In Paris angekommen haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung.

4 Tag. Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. Die Rückfahrt führt Sie über die Nationalstraße, St. Dizier, Nancy, Colmar, Freiburg in die Heimat zurück

4 T005

Wien / 4 Tage

1. Tag. Abfahrt von Ihrem Heimtort 06:00 Uhr. Fahrt über Ulm, München, Passau, Wels nach Wien. Ankunft in Wien um ca. 16.00 Uhr. Nach dem Zimmerbezug haben Sie am Abend Zeit, die erste Wiener Luft zu schnuppern. Erleben Sie in den nächsten Tagen das original Wiener Flair.

2. Tag. Nach dem ausgiebigen Frühstück (8.30 Uhr) geht es zur Stadtrundfahrt durch Wien. Bestaunen Sie die Prunkbauten an der Ringstrasse, wie die Staatsoper, Burgtheater, Hofburg, Parlament, etc.. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, die „Stadt der Träume“ selbst zu erkunden. Am Abend lassen Sie den Tag mit einem Heurigenabend ausklingen. (Abfahrt ca. 18.30 Uhr ab Hotel)

3. Tag. Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit zur freien Verfügung. Besuchen Sie eines der vielen Museen Wiens oder drehen Sie eine Runde mit Riesenrad im Prater. Als Alternative hierzu könnten Sie auch noch einen Ausflug nach Hinterbrühl in die Seegrotte oder in den WienerWald unternehmen.

4. Tag: Nach dem Frühstück geht es schon wieder Richtung Heimat. An den Seen des Salzkammergut wird noch eine Rast eingelegt. An Gmunden am Traunsee vorbei kommen wir nach St. Wolfgang am Wolfgangsee. Hier können Sie noch im „Weißen Rössl“ eine kurze Einkehr halten. Über Salzburg, München, Memmingen geht es zurück in Ihren Heimatort.

 

5 Tages Reisen

5 T001

Budapest / 5 Tage

1 Tag. Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt über Ulm, vorbei an München und Wien nach Budapest. Zimmerbezug im Hotel und Zeit zur freien Verfügung.

2 Tag. Nach dem Frühstück geht es mit dem Führer zur Stadtführung. Erleben Sie das Burgviertel mit der Fischerbastei im Stadtteil Buda. Im Stadtteil Pest sehen Sie das Parlament, das Nationalmuseum und die Stephanskirche. Nach der Führung noch Zeit zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel.

3 Tag. Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit das „Paris des Osten“ selbst zu Erkunden. Bummeln Sie durch die Stadt, gehen Sie in eines der vielen Museen oder ins Theater.

4 Tag. Nach dem Frühstück machen Sie einen Ganztagesausflug in den bekannten Weinort Eger. Aber nicht nur als Weinort sondern auch als eine der schönsten Barockstädte Ungarns hat sich Eger einen Namen gemacht. Mit einem Stadtführer erkunden Sie die nach dem Tartarensturm 1241 errichtete Burg, das von Osmanen erbaute Minarett, die Minoritenkirche, etc.. Am Nachmittag geht die Fahrt dann wieder zurück nach Budapest. Am Abend haben Sie dann noch Zeit zur freien Verfügung.

5 Tag. Nach dem Frühstück verlassen Sie schon wieder Budapest und treten die Heimreise an. Die Fahrt führt sie wieder vorbei an Wien und München zurück in Ihren Heimatort.

5 T002

Berlin / 5 Tage

1 Tag. Anreise über Ulm, Nürnberg, vorbei an Leipzig nach Berlin. Zimmerbezug im Hotel. Danach Zeit zur freien Verfügung.

2 Tag. Nach dem Frühstück geht es mit dem örtlichen Reiseleiter zur Stadtrundfahrt. Erleben Sie all die Sehenswürdigkeiten: Kurfürstendamm, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Schloss Bellevue, den Funkturm u.v.m.. Nach der Rundfahrt haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung.

3 Tag. Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit die Stadt selbst kennen zu lernen. Besuchen Sie den Reichstag oder gehen Sie ins Theater oder in eines der vielen Museen die Berlin zu bieten hat.

4 Tag. Nach dem Frühstück fahren Sie in den Spreewald. Bei einer Kahnfahrt erleben Sie die unberührte Natur des Spreewaldes. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt weiter nach Potsdam. Hier haben Sie Gelegenheit die Parkanlagen und das Schloss Sanssouci zu besichtigen. Danach Rückfahrt ins Hotel und Zeit zur freien Verfügung.

5 Tag. Nach dem Frühstück verlassen Sie schon wieder Berlin und treten die Heimreise an. Vorbei an Leipzig und Nürnberg geht es dann wieder zurück nach Hause.

 

5 T003

ROM / 5 Tage

1. Tag Von Ihrem Heimatort geht die Fahrt durch die Schweiz vorbei an Mailand, Bologna und Florenz nach Rom.

2. Tag Nach dem Frühstück warten der Petersdom und der Vatikan auf Sie. Am Vormittag besuchen Sie den Petersdom, die größte Basilika der Weltchristenheit. Nach der Besichtigung haben Sie die Möglichkeit auf die Kuppel der Peterskirche aufzusteigen, von der man einen unvergesslichen Ausblick über die ganze Stadt hat. Am Nachmittag treffen Sie sich mit dem Guide auf dem Petersplatz. Dieser wird Ihnen bei einer 3stündigen Führung ausgewählte Objekte der Vatikanischen Museen und der Sixtinische Kapelle erläutern. Danach zur freien Verfügung.

3. Tag Nach dem Frühstück geht es zur geführten Besichtigung einer der Katakomben in Rom. Diese unterirdischen Grabkammern der frühen Christen enthalten wertvolle Zeugnisse frühchristlicher Kunst. Am Nachmittag treffen Sie sich mit dem Guide und erleben bei einem 3stündigen Stadtrundgang die Sehenswürdigkeiten des „klassischen Rom“. (Trevi Brunnen, Spanische Treppe, Forum Romanum, Kolosseum, etc.)

4. Tag Heute haben Sie die Möglichkeit die Stadt auf den sieben Hügeln selbst näher kennen zu lernen. Besuchen Sie die großen Basiliken außerhalb des Vatikans oder bummeln Sie durch die unzähligen Geschäfte der Stadt.

5. Tag Nach dem Frühstück verlassen wir schon wieder diese beeindruckende Stadt und treten die Heimreise an.